Therapieablauf

Beim ersten Termin erstelle ich eine komplette Anamnese (Befundung) zu Ihrem Hund. Von Vorteil sind dabei sämtliche ärztliche Unterlagen die zur Verfügung stehen (Röntgenbilder, Arztberichte ..). Sollte dies nicht der Fall sein, setze ich mich gerne mit dem behandelnden Arzt in Verbindung. 
Ihr Hund wird von mir untersucht und Bewegungsabläufe analysiert und ausgewertet. Aus den daraus resultierenden Ergebnissen, erstelle ich mit Ihnen ein Behandlungsziel und einen Therapieplan sowie ein Hausaufgabenprogramm. 
 

Bitte planen Sie für den Ersttermin eine Stunde ein. 


Nehmen Sie sich genügend Zeit für die Therapieeinheiten mit Ihrem Vierbeiner. Um effizient arbeiten zu können ist es notwendig, dass Sie als Herrchen/Frauchen aktiv bei der Behandlung mitwirken. 

Wie auch bei der Humanphysiotherapie ist ein lang anhaltender Therapieerfolg nach einer Behandlung nicht möglich. Je nach Schwere des Krankheitsbildes sind mindestens 5 Behandlungen empfehlenswert. Bei chronischen Erkrankungen sind oftmals Langzeittherapien erforderlich, die nach Absprache in Intervallen durchgeführt werden können.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!